Bildung made in Germany

Der Bundesverband

Der Bundesverband Berufsbildung International (BvBBI) ist der Branchenverband von Akteuren der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit. Die Mitglieder des Verbandes sind insbesondere Verbände, Bildungs- und Berufsbildungseinrichtungen, Beratungsgesellschaften und Forschungsinstitute.

Seit mehr als 10 Jahren setzt sich der Bundesverband Berufsbildung International (BvBBI) e.V. für die internationale Bildungszusammenarbeit ein und fördert aktiv Völkerverständigung, Wissenstransfer, sowie das Verständnis der politischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten in verschiedenen Regionen der Welt.

Der BvBBI setzt sich für eine partnerschaftliche Politik mit dem globalen Süden ein und möchte Menschen unterstützen ein selbstverantwortetes Leben zu führen – unabhängig von ihrer Herkunft, Religion oder Weltanschauung. 

Ziel des Verbandes ist die qualitative Verbesserung von Bildungs-, Weiterbildungs- und Berufsbildungsangeboten weltweit.

Zu den aktuellen Schwerpunktthemen, die der Verband bearbeitet gehören unter anderen die internationale Berufsbildungszusammenarbeit, Digitalisierung, Gewinnung von Fachkräften, Förderung von Mädchen und Frauen, Green Jobs, Inklusion, nachhaltige Entwicklung und menschenwürdige Arbeit.

Aktuelles

Erste Altazir-Absolventen schließen ihre Ausbildung ab

Das Projekt Altazir ermöglicht 120 jugendlichen Schulabbrechern in Marokko eine Berufsausbildung zum/zur Industrieelektriker*in oder zum/zur Klimatechniker*in. Der erste Jahrgang begann im September 2022 in Casablanca. Nun konnten 29 Absolventen ihre Ausbildung mit einem Zertifikat abschließen.

25.01.2024

Die AFOS Stiftung tritt dem Bundesverband Berufsbildung International e.V. bei

Die AFOS Stiftung fördert im Auftrag des BMZ seit über 15 Jahren Projekte der unternehmerischen Entwicklungszusammenarbeit und beruflichen Bildung in Lateinamerika, Afrika und Asien, um langfristig eine fruchtbare Umgebung für sozialverantwortliche und qualifizierte Beschäftigung zu etablieren.

25.01.2024

Bundeshaushalt 2024: Dramatische Kürzungen bei der humanitären Hilfe und EZ

Der Bundesverband Berufsbildung International (BvBBI) kritisiert die geplanten Kürzungen der Bundesregierung scharf.

17.12.2023